Dinner

Mietkoch – Rent a Cook

Ort wählen: BerlinBremenDresdenDüsseldorfFrankfurtHamburgHannoverKasselKlagenfurtKölnLeipzigMünchenMünsterNürnbergRosenheimStuttgartVillachWienalle Orte

Mietköche reisen in der Regel gerne bis 50, 100 oder mehr Kilometer an – mit einer kleinen Kilometerpauschale. Also einfach Ort in der Nähe wählen, und anfragen!

Mietkoch - Rent a Cook

Ein romantisches Candlelight-Dinner zu zweit, ein rauschendes Familienfest oder ein gemütlicher Abend mit Freunden: Wenn im eigenen Heim eine Feier geplant ist, stehen nicht nur Herausforderungen hinsichtlich der Sitzplätze, Getränkeauswahl und Dekoration. Besonders die kulinarische Versorgung stellt die Veranstalter von kleinen Feten in der eigenen Wohnung immer wieder vor Herausforderungen.

Was soll gekocht werden? Wie viel ist nötig, um alle zu versorgen? Und wer übernimmt für die Dauer des Abends die lästige Küchenarbeit, vom Einkauf der benötigten Lebensmittel bis zum Spülgang nach dem Essen?

All diese Probleme können sich durch einen einfachen Anruf erübrigen, welcher das nächste Event im Familienkreis außerdem zu einem besonderen Ereignis macht – „Rent a Cook“ oder „Miete einen Koch“ lautet die Devise.

Lange Tradition bei Mietköchen

Überall auf der Welt bieten inzwischen Mietköche ihr Können für Veranstaltungen jeglicher Art an. Das Prinzip ist einfach: Auf Bestellung kommt ein fremder Koch in die eigene Wohnung und nimmt für eine vorher vereinbarte Zeit den Areitsbereich in Beschlag, um alle Gäste mit einem Menü nach Wunsch zu versorgen. Schon im 19. Jahrhundert gab es Wanderköche und -köchinnen, beispielsweise in Pommern und Schlesien. Die nach der Wanderschaft von Handwerkern („Stör“) auch als „Störköche“ bezeichneten Gastronomen wurden damals besonders bei reichen Familien anstellig. Bei großen Feierlichkeiten wie Hochzeiten und Familienfeste wanderten die Köche von Fest zu Fest, um in den Küchen der Veranstalter zu kochen.

Zur Arbeit von Leihköchen gehört heut allerdings weit mehr als nur schnelles Kochen in fremden Küchen, wie noch vor 100 Jahren. Die oft freiberuflichen Gastronomen sorgen neben der kulinarischen Versorgung auf privaten Events auch für Urlaubs- und Krankheitsvertretung in gastronomischen Betrieben. Der Fokus der Arbeit von Mietköchen liegt aber noch immer auf der Zubereitung von Speisen auf privaten Events. Hier kommt der Profikoch nach einem Anruf beim Mietkoch Service in die eigene Küche, bringt Zutaten und meist auch Küchengeräte nach vorheriger Menüabsprache mit.

Rent a Cook – der Kunde ist König

Dann bereitet der gemietete Koch das Essen zu und serviert, ganz ohne Stress für den Veranstalter. Aufgetischt und präsentiert wird das Essen natürlich professionell – und während die Gäste noch mit dem Dessert beschäftigt sind, kümmert sich der Koch bereits um ausreichende Ordnung in der Küche – vom Abwasch über die Reinigung von Geräten und das Aufräumen des Arbeitsbereiches – der professionelle Mietkoch verlässt die Küche in dem ordentlichen Zustand, in dem er sie vorgefunden hat. Ein Angebot, welches besonderen Service und ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis garantiert – wann sonst bekommt man in den eigenen vier Wänden Sterneküche serviert?

Die Wünsche des Kunden stehen bei dem Mietkoch Service im Vordergrund. Jeder Abend soll ein individuelles Erlebnis werden. So gestaltet sich auch die vorherige Absprache. Jedes Menü wird nach den Wünschen des Veranstalters individuell abgestimmt. Auch Wünsche hinsichtlich Allergien oder Unverträglichkeiten von Lebensmitteln können so problemlos einkalkuliert werden, was bei einem Restaurantbesuch mit Speisen á la carte nicht ohne Schwierigkeiten möglich ist.

Getränke als Teil des „Rent a Cook“ Erlebnisses

Auch besondere Getränkewünsche werden in den meisten Fällen erfüllt. Einzig und allein Geschirr haben die Köche oft nicht im Gepäck, doch auch hier können spezielle Wünsche allerdings erfüllt werden. Wird beispielsweise für einen Aperitif ein besonderes Glas benötigt, lässt sich auch darüber verhandeln. Alles ist möglich, nur Spaß soll es machen und entspannend für den Kunden sein. Denn nur so wird der gemietete Koch zum unvergesslichen Erlebnis in den eigenen vier Wänden.