Dinner

Topfgeldjäger – Starköche und ihre Rezepte

Nach langem Warten war es heute endlich soweit. Die neue ZDF Kochshow Topfgeldjäger, moderiert von dem Hamburger Gourmetkoch Steffen Henssler, wurde erstmalig ausgestrahlt. Und Dinner Jones’ Fazit fällt eindeutig aus: „Top Entertainment jenseits „klassischer“ Kochshows, mit innovativen Rezepten und ein gewohnt kompetenter und unterhaltsamer Frank Rosin als Juror“.

Topfgeldjäger im Duell

Darum geht es bei Topfgeldjäger: Ein Team bestehend aus zwei Damen tritt gegen ein Team aus zwei Männern in einem Duell am Herd an. Dabei müssen die konkurrierenden Teams jeweils Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise zubereiten. Der Clou hierbei, beide Teams verfügen über dieselben Zutaten und müssen damit die bestmöglichen Gerichte zubereiten. In Fragerunden während der Show haben die Kandidaten die Möglichkeit zusätzliche Ingredienzen für Ihr Team zu erspielen und sich so einen „Geschmacksvorteil“ gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

Die Topfgeldjäger und der Meisterkoch

Am Ende von Topfgeldjäger entscheidet kein geringerer als Starkoch Frank Rosin, bekannt aus Sendungen wie „Rosins Restaurants“ oder „Das Fast Food-Duell“, über das beste Rezept und den Sieger in diesem kulinarischen Wettstreit. Für das siegreiche Team steht am Ende die Entscheidung Geld oder weitermachen an. Entscheiden sie sich für eine weitere Runde Topfgeldjäger, so steht am nächsten Tag ein Duell um eine höhere Siegprämie an.


Über Steffen Henssler
Dem 1972 geborenen Steffen Henssler wurde das Kochen bereits in die Wiege gelegt. Schon sein Vater war in Hamburg als Gastronom tätig. So ist es nicht verwunderlich, dass er seine Ausbildung zum Koch in einem Sternerestaurant absolvierte.

Steffen Henssler ist weit über die Grenzen Hamburgs für seine ausgezeichnete Sushi-Küche bekannt. Nicht umsonst wird der 39-Jährige deshalb häufig auch als „Sushi-Papst“ bezeichnet. Henssler war auch der erst Deutsche, der mit seinen Rezepten die Sushi Academy in Los Angeles absolvierte. Seit dem Abschluss mit Bestnote trägt er den Titel „Sushi Chef“.

Steffen Henssler führt mit dem „Henssler und Henssler“ sowie dem „ONO by Steffen Henssler“ zwei erfolgreiche Restaurants. Seine TV-Karriere startete Henssler bereits 2004 mit Gastauftritten beim NDR. Seit dem war Henssler an einer Reihe von TV-Shows beteiligt wie „Ganz & Gar“ und der Promi Kocharena auf Vox, der ZDF „Küchenschlacht“ oder bei „Lanz kocht“. Seit 2010 moderiert Steffen Henssler die beliebte ZDF-Sendung „Topfgeldjäger“.

Topfgeldjäger ab jetzt immer wochentags um 15.05 auf ZDF

Mehr Infos zu den Topfgeldjägern gibts hier