Dinner

Hamburg – Show-Dinner, Kochkurse & schöner Trinken

Verfügbar in Hamburg: BraukursCandle-Light-DinnerDinner in the DarkDinner in the SkyErotic Food KochkursDinner mit KrimiErotic Food KochkursMietkochRitteressenSternekoch-KochkursSushi KochkursWeinseminarWhisky Tasting

Hamburg – weltoffene Handelsstadt an der Elbe

Hamburger Michel Hamburg Hafen Schiffe

Hamburger Michel hinter regem Schiffsverkehr

Wenn man jemanden nach Hamburg fragt, fallen meist Begriffe wie Reeperbahn, König der Löwen, Michel oder Queen Mary. Hin und wieder bekommt man auch zu hören, die Hanseaten seien norddeutsch kühl und distanziert. Andere Besucher wiederum empfinden den Stadtstaat an der Elbe als ausgesprochen weltoffen und multikulturell.

Letzteres verwundert nicht; ist Hamburg doch durch seinen Hafen – einem der wichtigsten Umschlagplätze auf dem Globus – ein Anlaufpunkt für Besucher aus der ganzen Welt. Und auch für Städtereisende ist die Metropole im Norden Deutschlands ein beliebtes Ziel.

Restaurants und Essen gehen in Hamburg – einzigartig

So liegt es auch nah, dass Hamburgs kulinarische Welt äußerst vielseitig und reichhaltig ist. Von guter deutscher Hausmannskost über erstklassige europäische Küche bis hin zu exotischen Köstlichkeiten aus Afrika, dem Orient und Fernost findet man hier wirklich alles, was das Herz bzw. der Magen begehrt – ganz abgesehen von den amerikanischen Klassikern in Sachen Fast Food und Kaffee, die ja heute zu Standardrepertoire jeder Großstadt gehören.

Und natürlich kommen – wie könnte es anders sein – auch Fischliebhaber in Hamburg voll auf Ihre Kosten; nicht zuletzt jeden Sonntag Morgen ab 6 Uhr auf dem Hamburger Fischmarkt, wo Nachtschwärmer und Frühaufsteher sich die Hand geben und kreative Händler kiloweise frischen Fisch mit hohem Unterhaltungswert an den Mann bringen.

Hamburg hat zwar kein China Town, dafür aber ein chinesisches Restaurant, in dem selbst Staatsmänner aus dem Land der aufgehenden Sonne gern zu Mittag essen. Das Portugiesenviertel macht seinem Namen alle Ehre – mit Galao, Natas und mehr sowie vor allem bei gutem Wetter südeuropäischem Flair.

Hamburg’s Sterneköche und Erlebnisgastronomie

Ganz egal, wonach einem der Appetit steht oder was der Geldbeutel zulässt, in Hamburg wird man mit Sicherheit und Genuss satt. Ob in Sternerestaurants wie Christian Rachs Tafelhaus an der Elbe, in Kneipen wie Erika’s Eck im von Bars und Cafés gesäumten Schanzenviertel oder in Bistros wie dem Khao San in der Osterstraße, wo einem das Gefühl nicht von der Zunge geht, man sei zum Abendbrot in Bangkok.

Die Erlebnisgastronomie in Hamburg bietet viele Facetten. Ob es nun um Erlebnisdinner oder ausgefallene Kochkurse geht – hier ist alles geboten.

„In Hamburg sagt man Tschüss“, heißt es. Es könnte auch heissen: „In Hamburg sagt man Guten Appetit!