Dinner

Gemeinsam Kochen – After Work Cooking

Info-Box
After Work Cooking

Kosten : ab 55,- €
Personen (empfohlen) : ab 6
Zeitaufwand :
ca. 4 Stunden

After Work Cooking in:
MünchenKöln

After Work Cooking - Gemeinsam KochenDass nicht nur gemeinsam Kochen ein magisches Interesse bei echten Gourmets, und solchen die es werden wollen, erweckt, zeigen mittlerweile schon die schier unerschöpflichen Kochsendungen auf allen Fernsehkanälen. Hierbei handelt es meist um relativ einfache und doch sehr schmackhafte Gerichte zum Nachkochen. Selbst bei den Zutaten handelt es sich in der Regel um handelsübliche Lebensmittel, die im Supermarkt um die Ecke zu bekommen sind.

Diese Sendungen dienen nicht dem Zweck, der Hausfrau das Kochen beizubringen. Sie zeigen Veränderungen, Vorbereitung und den Umgang mit eigentlich sehr bodenständigen und verständlichen Gerichten – beispielsweise mit dem Fokus auf die Verwendung der richtigen Kräuter. Tipps und Tricks, z.B. wie grille und fülle ich ein Hähnchen auf andere Art, wie bereite ich Fisch auf besondere Art zu, oder wie verleihe ich einer Suppe den besonderen Kick, stehen dabei im Vordergrund. In vielen Familien werden dann die Gerichte nachgekocht – die Rezepte gibt es auf der Seite des Senders im Internet.

Gemeinsam Kochen in der Gruppe

Wie so vieles im Leben macht auch Kochen deutlich mehr Spaß in der Gruppe. Aus dieser Situation hat:“ Gemeinsam Kochen“ entwickelt. Die Idee zum Gruppenkochen hat sich derzeit so stark entwickelt, dass nicht nur in der Nachbarschaft das zusammen Kochen stattfindet, sondern es schon regelrechte Veranstalter für sogenannte „Team-Events Kochen“ gibt.

Im Internet findet sich zum Thema Gemeinsam Kochen ein reichhaltiges Angebot. Wobei die Idee nicht ganz neu ist. Vor allem in England hat sich das sogenannte „Corporate Cooking“ schon vor vielen Jahren entwickelt. Hier kochen beispielsweise Belegschaften unter Anleitung eines Kochs (evtl. gar eines Sternekochs, in England beispielweise der bekannte Fernsehkoch Jamie Oliver) ein umfangreiches Menü zu. Hier steht ganz klar der Spaß und das Teambuilding im Vordergrund, sei es nun beim Kochen ansich, beim Verspeisen des zubereiteten Mahls, oder auch beim Zusammensitzen und Reüssieren danach.

Wie funktioniert Kochen als Team Event?

Es bieten sich in Deutschland einige Köche für Veranstaltungen an. Es handelt sich dabei im Normalfall um kleinere Gruppen von ungefähr 6 bis 15 Personen, so dass auch jeder der Teilnehmer wirklich beschäftigt werden kann. Die Handhabung ist unterschiedlich. Einige Köche bieten ihren Workshop Kochen in der Küche ihres Restaurants an, zu einem Zeitpunkt an dem das Restaurant geschlossen ist.

Jeder Kochbegeisterte Teilnehmer leistet einen seinen Beitrag zu dieser Veranstaltung. Es wird dann gemeinsam für einen Zeitraum von rund zwei Stunden am Herd kulinarische Köstlichkeiten gezaubert, die viele der Kochbegeisterten in dieser Form nicht kannten.

Im Anschluss wird dann gemeinsam an einer Tafel das gesamte Menü mit einem guten Tropfen oder einem kühlen Bierchen (oder welches Getränk eben gewünscht ist) verkostet. Es wird noch einmal über die Zubereitung gesprochen, die Gruppe hat sich kennengelernt und es hat Spaß gemacht. Vielleicht ergibt sich aus einer solchen Truppe auch einmal ein eine Fangemeinde, die sich untereinander trifft und ein gemeinsames Kochen veranstaltet.

Selbst veranstaltetes After-Work-Cooking

Jeder Kochliebhaber kann auch in eigener Regie einen Termin zum After Work cooking veranstalten. Hier besteht sogar die Möglichkeit eines bestellten Koches, welcher in der privaten hauseigenen Küche für eine kleine Gruppe ein:“ Zusammen Kochen“ zelebriert.
Eine weitere Möglichkeit bietet sich in der Mitgliedschaft einer „Gemeinsam Kochen-Online- Börse“ an. Diese Agenturen vermitteln auf ihrer Website deutschlandweit Interessierte am Gruppenkochen untereinander, so dass neben dem Spaß und dem Lernen beim Kochen ansich auch das Kennenlernen untereinander und das finden von neuen Bekannten und Freunden, mit der selben Passion, im Vordergrund steht.